Die kaufmännische Ausbildung: eine ausgezeichnete Basis für ein breites Berufsspektrum

Keine Lehrstelle? Unsere kaufmännischen Ausbildungen führen auch ohne Lehrstelle etappenweise zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ.

Kaufmännische Bildung

Ausbildungskonzept

Im Rahmen der Bildungsverordnung (BiVo) 2012 ist die schulisch organisierte Bildung ausführlich geregelt und auf die berufliche Praxis konsequent ausgerichtet.

Die Bildung in beruflicher Praxis umfasst vier Elemente: Integrierte Praxisteile (IPT), Problemorientierter Unterricht (POU), Betriebspraktikum, Überbetriebliche Kurse (ÜK).

Die Lehrgänge sind im Baukastensystem aufgebaut und beinhalten eine umfassende kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Ausbildung. Die Auszubildenden erlangen so, je nach Bedarf, Schritt für Schritt die schweizerisch anerkannten Abschlüsse Bürofachdiplom VSH, Handelsdiplom VSH und Kauffrau/Kaufmann EFZ.

Der Lehrplan der MPA Berufs- und Handelsschule entspricht in allen Teilen der Ausbildung im Rahmen einer traditionellen kaufmännischen Lehre und gewährleistet die Umsetzung der schulischen Ausbildung sowie die Durchführung der Prüfungen gemäss eidgenössischem Ausbildungs- und Prüfungsreglement.

1test_32


 

Vollzeitlehrgänge

1. Etappe: Bürofachdiplom VSH

Dauer: 1 Jahr (2 Semester)


2. Etappe: Handelsdiplom VSH

Dauer: 1 Semester


3. Etappe: Praktikum mit Unterricht

Dauer: 1 Jahr (2 Semester)


4. Etappe: Prüfungsvorbereitung auf eidg. Fähigkeitszeugnis

Dauer: 1 Semester


Ziel: Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis

Kauffrau/Kaufmann EFZ Notenausweis Schulprofil B resp. Schulprofil E

KONTAKT / ADRESSE

MPA Berufs- und Handelsschule
Wiedenstrasse 50a
9470 Buchs

T +41 81 756 17 65
F +41 81 756 17 68
info@mpaschule.ch

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 / 13.00 - 17.00

Copyright 2017 MPA Berufs- und Handelsschule | Impressum | nach oben