Kaufleute sind dienstleistungsorientierte Mitarbeitende in betriebswirtschaftlichen Prozessen.

Ihr Berufsfeld reicht von der Beratung externer und interner Kunden über die Verrichtung administrativer Tätigkeiten bis zur branchenspezifischen Sachbearbeitung.

Kauffrau/Kaufmann EFZ Schulprofil B
Basis-Grundbildung

Absolventen des Schulprofils B weisen eine vertiefte Ausbildung in den Bereichen Informatik, Kommunikation und Administration (IKA) aus. Sie zeichnen sich aus durch Kundenorientierung, Eigeninitiative und der Bereitschaft zum lebenslangen Lernen.

Neben den kaufmännischen Kernfächern und der 1. Landessprache Deutsch steht Englisch als einzige Fremdsprache im Ausbildungsplan, denn spätestens ab dem dritten Semester entfällt die 2. Landessprache Französisch.
Die 3-jährige kaufmännische Basis-Grundbildung ist das Fundament für eine erfolgreiche berufliche Weiterentwicklung oder Spezialisierung in allen Branchen.

MPA_06_16_1551

Ausbildungsmodus

1. Semester / 2. Semester

Tagesschule, ca. 35 Lektionen/Woche
Abschluss: Bürofachdiplom VSH, Qualifikationsverfahren IKA


3. Semester

Tagesschule, ca. 30-32 Lektionen/Woche
Abschluss: Handelsdiplom VSH


4. Semester / 5. Semester

Praktikum
2 Arbeits- und Lernsituationen
1 Prozesseinheit
Praktikumsbegleitender Unterricht (Montag oder Mittwoch ab 18.30 Uhr), 2-4 Lektionen/Woche
Abschluss: Internationales Sprachzertifikat, Betriebliche Teilprüfungen


6. Semester

Tagesschule ca. 30-32 Lektionen/Woche, Prüfungsvorbereitung
Abschluss: Internationales Sprachzertifikat, Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis


Ausbildungsbeginn: Mitte August


Legende
VSH (Verband Schweizer Handelsschulen)
IKA (Information/Kommunikation/Administration)

KONTAKT / ADRESSE

MPA Berufs- und Handelsschule
Wiedenstrasse 50a
9470 Buchs

T +41 81 756 17 65
F +41 81 756 17 68
info@mpaschule.ch

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 / 13.00 - 17.00

Copyright 2017 MPA Berufs- und Handelsschule | Impressum | nach oben